Ehrenamtlicher Besuchsdienst besteht seit 5 Jahren

Mit einem Lächeln erzählen die Damen und Herren unseres Besuchsdienstes jedes Mal von ihren Begegnungen und Erlebnissen mit den meist hochbetagten Patienten, die sie im Görlitzer Klinikum besuchen. Es bedeutet ihnen viel den Patienten, die oft nur sehr wenig oder überhaupt keinen Besuch bekommen, Gesellschaft zu leisten, zuzuhören oder sie ein Stück in den schönen Park zu begleiten. Kein Besuch ist wie der andere, das macht die ehrenamtliche Tätigkeit so abwechslungsreich. „Man hört so viele Geschichten von früher“, erzählt eine engagierte Mitarbeiterin begeistert.

Genau vor fünf Jahren haben wir im Görlitzer Geriatriezentrum angefangen, einen ehrenamtlichen Besuchsdienst für ältere Patienten aufzubauen. Seitdem haben wir 16 ehrenamtliche MitarbeiterInnen, die regelmäßig ältere Patienten auf neun Stationen des gesamten Klinikums besuchen.

Wir sind sehr dankbar, dass unsere engagierten MitarbeiterInnen für unsere Patienten da sind und ihre Zeit mit ihnen teilen. Aus diesem Grund freuen wir uns besonders über die 200,- € des Freistaates Sachsen, der insgesamt 160.000 € als Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit für das Gemeinwohl im Landkreis Görlitz zur Verfügung gestellt hat. Als Dankeschön möchten wir von diesem Geld mit unseren ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Ausflug zum Erlichthof Rietschen machen.